Systemanforderungen

Das Zahnriemenantriebssystem für Fahrräder

Um ein Fahrrad mit dem CONTI® DRIVE SYSTEM auszustatten, bedarf es verschiedener Voraussetzungen.

Der Rahmen

Damit der Riemen montiert werden kann, muss sich beispielsweise der Fahrradrahmen an der Sitzstrebe oder am Ausfallende öffnen und wieder schließen lassen – oder über hochgezogene Kettenstreben verfügen. Eine präzise Konstruktion und Steifigkeit des Fahrradrahmens sichert die genaue Einhaltung von Spur- und Lagetoleranzen.

Ausrichtung der Riemenscheiben

Das CONTI® DRIVE SYSTEM bietet hohe Toleranzwerte. Dennoch sollte bei der Installation und Wartung auf eine korrekte Anordnung und Ausrichtung der Riemenscheiben geachtet werden. Der Parallelitätsfehler sollte nicht mehr als 3 mm und der Winkelfehler nicht mehr als 0,5° betrage. Zu große Abweichungen von den Toleranzwerten kann zu Laufgeräuschen und erhöhtem Verschleiß an den CDS Riemenscheiben und am Zahnriemen führen.

Zudem sollte der Abstand zwischen den Riemenscheiben während der Fahrt stabil bleiben, um eine gleichbleibende Riemenspannung zu gewährleisten. Eine zu niedrige Riemenspannung könnte Übersprünge bzw. in Schlupfgefühl hervorrufen.

Die Schaltung

Ist eine Schaltung gewünscht, kann dies mit einer Nabenschaltung realisiert werden. Mit marktüblichen Kettenschaltungen ist der Riemen nicht kompatibel. Eine präzise Konstruktion und Steifigkeit des Fahrradrahmens sichert die genaue Einhaltung von Spur- und Lagetoleranzen.

Kompatibel mit eBikes

Problemlos kann der CDS Zahnriemen auch für elektrische Zweiräder eingesetzt werden. Das System ist auf den Gebrauch von Tretkraftsensoren und jeglichen Pedelec bzw. eBike Motoren bis zu einer Leistung von 500 Watt ausgerichtet. Motoren mit einer höheren Leistung müssen gesondert zugelassen werden.


WEITERE INFORMATIONEN

Rahmenschloss

Rahmenschloss (abhängig vom Fahrradhersteller)

Entgegengesetzte Ausrichtung

Entgegengesetzte Ausrichtung

Links: Parallelitätsfehler max. 3 mm, Rechts: Winkelfehler max. 0,5°

Links: Parallelitätsfehler max. 3 mm
Rechts: Winkelfehler max. 0,5°